Rollenketten und geteilte Kettenräder für das Eisenbahn-Schienenlager im Stahlwerk

Rollenketten geteilte Kettenräder Stahlindustrie
Geteilte Kettenräder Stahlwerk Rollenketten
Rollenketten Kettenräder geteilt Schienenhubeinrichtung Stahlwerk

Umbau von Rundstahlketten auf Rollenketten im April 2010

Seit Jahren beliefern wir dieses Stahlwerk mit gesenkgeschmiedeten Gabellaschenketten für Trogkettenförderer, geteilten Kettenrädern, gehärteten Zahnsegmenten, Buchsenförderketten für Plattenbänder und Rollenketten für die Brammen-Querförderer.

Bis dato hatten wir alle an uns gestellten Anforderungen zur Zufriedenheit unseres Kunden - einen global Player der Stahlindustrie - gelöst.

Günstigere Montagekosten durch geteilte Kettenräder von FB Ketten

Die erste Fragestellung lautete, ob wir die Montagekosten für die einteiligen Kettenräder für die im Einsatz befindliche gehärtete Rundstahlkette 13x36 mm reduzieren können.

Die Taschenkettenräder der Rundstahlketten haben einen sehr großen Verschleiß aufgewiesen und mussten nahezu jedes Jahr gewechselt werden. Das verursachte sehr hohe Kosten, da die Wellen in einer Höhe von ca. 8,5 m montiert sind und durch Wellenkupplungen miteinander verbunden sind. 

Der erste Ansatzpunkt waren geteilte Taschenkettenräder ohne Schnittfuge mit gehärteten Taschen. Die Produktionskosten dieser Taschenkettenräder sind jedoch sehr hoch. Zudem löst das nicht das 2. Problem.

Die Runstahlketten verschleißen sehr stark

Rundstahlketten haben den Nachteil, dass die Gelenkfläche sehr klein ist. Unmittelbar nach Inbetriebnahme reden wir noch von einer Punktbelastung, mit zunehmendem Kettenverschleiß entsteht eine kleine Gelenkfläche.

Wir haben auch den Einbau einer größeren Rundstahlkette in Betracht gezogen, um die Gelenkfläche zu vergrößern. Aber auch das hätte die Probleme unseres Kunden nicht annähernd gelöst.

FB Rollenketten und geteilte Kettenräder mit gehärteten Zahnflanken sind die Lösung

Auf Basis der Auslegungsdaten und der Besichtigung und Besprechungen vor Ort haben wir FB Hochleistungsrollenketten und Kettenräder mit geteilten, gehärteten Zahnflanken ausgelegt, die für die Erfüllung dieser Förderaufgabe (Hubaufgabe) optimal geeignet sind.

Die Bruchkraft der FB Hochleistungsrollenketten liegt bei 176.000 N min., die DIN-Bruchkraft liegt bei 160.000 N. FB Rollenketten bieten also mindestens 10% mehr Sicherheit als DIN-Rollenketten.

Wesentlich wichtiger ist jedoch die Dauerfestigkeit der FB Hochleistungsrollenketten. Wenn alle 24 Ketten belastet werden, dann liegt der rechnerische Kettenzug bei 1.500 - 2.000 N je Kette, falls nur z.B. 18 Ketten belastet werden liegt der rechnerische Kettenzug bei ca. 5.500 N je Kette.

Die Dauerfestigkeit der FB Hochleistungsrollenketten liegt bei 36.000 N bei 10.000.000 Lastwechseln. Um eine zufriedenstellende Betriebssicherheit, Anlagenverfügbarkeit und Lebensdauer zu erreichen, muss die dynamische Sicherheit >1 sein, d. h. dass der Dauerfestigkeitswert mindestens gleich groß wie der maximale Kettenzug sein muss. Bitte klicken Sie auf korrekte Kettenauslegung, wenn Sie mehr Informationen über die Kettenberechnung wünschen oder kontaktieren Sie Ihren zuständigen Verkaufstechniker.

Die Berechnungen haben wir unserem Kunden für seine interne Dokumentation und den TÜV-Prüfungen gerne zur Verfügung gestellt.

Reduktion der Ersatzteilkosten, Reduktion der Montagekosten, Reduktion der Betriebskosten

Die Vorteile dieser Lösung liegen auf der Hand:

  • Geteilte Kettenräder ohne Schnittfuge mit induktiv gehärteten Zahnflanken - Montage und Demontage ohne Ausbau der Wellen in 8 m Höhe, wesentliche Reduktion der Demontagekosten und Montagekosten, kein Autokran notwendig, Reduktion der Gefahrenquellen, Erhöhung der Mitarbeitersicherheit
  • Höhere Bruchkraft und Dauerfestigkeit der FB Hochleistungsrollenketten - Erhöhung der Betriebssicherheit
  • Größere Gelenkfläche der FB Hochleistungsrollenketten - geringere Gelenkflächenpressung, weniger Gelenkverschleiß, geringere Kettenlängung, längere Lebensdauer der Ketten und Kettenräder
  • Geringere Ersatzeilkosten als bei Rundstahlketten - Kosteneinsparungen bei der Ersatzteilbeschaffung, Einsparung bei den Betriebskosten, Einsparung bei den Instandhaltungskosten
  • Höhere Anlagenverfügbarkeit und höhere Betriebssicherheit
  • Kein Umbau an der Anlage notwendig - wir haben unsere FB-Lösung an die bestehende Anlage angepasst

Die geteilten Kettenräder und Hochleistungsrollenketten von FB Ketten sind seit April 2010 eingebaut und wurden bisher noch nie gekürzt. 

Wir sind Ihre Nummer 1 für kundenspezifische MEHRwert schaffende Kettenlösungen - Ketten, Kettenräder, Beratung, Engineering - alles aus einer Hand!

FB Ketten ... Ihre Nr. 1 für optimierte Kettenlösungen

Kontakt

FB Ketten, Handelsgesellschaft mbH.
Ihr technischer Kundenbetreuer - Daniel Zahnd
Feldweg 9, CH-3806 Bönigen
SCHWEIZ

Mobil: 079 620 50 97            Fax: 033 822 10 49
e-Mail: zahnd.daniel@fb-ketten.com